Wetzlar, 24.03.2018, von Felix Schmaus

Ausbildung angewandte Ladungssicherung

Nicht jeder Kraftfahrer eines THW-Einsatzfahrzeuges ist professioneller Kraftfahrer im Berufsleben. Daher ist es um so wichtiger mit den großen Fahrzeugen auch mal besondere Ausbildungen zu absolvieren.

Quelle: THW/OV Wetzlar

Hierzu fand an diesem Samstag im Ortsverband Wetzlar ein Ladungssicherungs-Workshop statt. Als Dozent konnte man einen sachkundigen Mitarbeiter des RP Gießen gewinnen.

26 Helfer aus acht verschiedenen Ortverbänden des Regionalbereiches Gießen nahmen an der Veranstaltung teil.

Nach einem kurzweiligen Theorieteil, wo u.a. rechtliche und physikalische Grundlagen erläutert wurden, konnten die Teilnehmer im Anschluss praxisnah den Einsatz verschiedenster Mittel zur Ladungssicherung, wie Anti-Rutsch-Matten, Spanngurten und Zurrketten in Aktion erleben, sowie die einzelnen Sicherungsarten im Praxistest erproben.

Vielen Dank an die Kameraden aus Wetzlar für die Ausrichtung & Organisation des Workshops.


  • Quelle: THW/OV Wetzlar

  • Quelle: THW/OV Wetzlar

  • Quelle: THW/OV Wetzlar

  • Quelle: THW/OV Wetzlar

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: