12.12.2003

Absichern einer Hauswand in Grünberg

THW Grünberg sichert Hauswand

Nachdem man den Jahresrückblick am Freitag, den 12. Dezember 2003 kameradschaftlich verbracht hatte riefen die Funkmeldeempfänger am darauffolgenden Tag schon wieder zum Einsatz.

Ein Hauseigentümer hatte das THW Grünberg informiert, dass Putz von der Hauswand fiel und Passanten gefährdete.

Nachdem man die Schadensstelle gemeinsam mit dem Hauseigentümer erkundet hatte, entschloss man sich die Helfer des THW Grünberg zu alarmieren, zeitgleich wurden erste Sicherungsmaßnahmen getroffen um eine weitere Gefährdung der Passanten und vorbeifahrender PKW auszuschließen.

Mit Gerätekraftwagen I und Rüstholzanhänger, sowie dem Eigentumssicherungsfahrzeug rückten die Kräfte des THW kurz darauf an. Da man in etwa 8 Meter Höhe eine Plane zum Schutz vor weiteren Witterungseinflüssen anbringen musste wurde auch die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Grünberg hinzugezogen.

Nachdem loses Material aus dem Gewerk des Fachwerkhauses entfernt und durch Holzkonstruktionen entsprechend unterstützt worden war, konnte eine Plane zum Schutz vor Witterungseinflüssen mittels Holz an der Außenwand angebracht werden.

Nach Abschluss der Sicherungsarbeiten wurde der herabgefallene Putz von den Einsatzkräften noch beseitigt und die Gefahrenstelle vorsichtshalber gesichert.

Das THW Grünberg möchte sich auf diesem Weg bei der Freiwilligen Feuerwehr Grünberg für die gute Zusammenarbeit bedanken.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: