21.06.2003

Eingreifreserve für den Hessentag 2003 in Bad Arolsen

THW Grünberg beim Hessentag in Bad Arolsen

Am Samstag, den 21.06.2003, fuhr die Fachgruppe Logistik mit 8 Helfern nach Bad Arolsen, um dort alle teilnehmenden THW-Einheiten am letzten Hessentagswochenende zu verpflegen. Nach dem Aufbau der Zelte und der Feldküche begann man unter der Leitung von Christina Ringsdorf und Rolf Simon 45 kg Hackfleisch anzubraten und 300 Lunchpakete für die ca. 300 THW-Helfer vorzubereiten. Gegen 21 Uhr war dies alles erledigt und so saß man noch gemütlich am Grill zusammen. Nach einer kurzen Nachte ging es am Sonntag morgen gegen 4.30 Uhr wieder los. Die Lunchpakete wurden mit den angelieferten Brötchen bestückt und danach an die ankommenden THW-Helfer aus Korbach, Frankenberg, Bad Wildungen, Marburg, Kassel, usw. verteilt. Eine kurzen Verschnaufpause für die Helfer, und dann wurde das angebratene Hackfleisch zu einer leckeren Soße Bolognese weiterverarbeitet.

Gemeinsam mit den ebenfalls gekochten Nudeln wurde das Mittagessen in Wärmebehälter gefüllt. Diese insgesamt 300 Portionen wurden dann mit 4 Fahrzeugen an die in ganz Bad Arolsen beschäftigten THW-Helfer, die dort unter anderem Straßen absperrten und den Festzug begleiteten, verteilt. Nach der Essensverteilung stärkten sich die eingesetzten Grünberger Kräfte mit den leckeren Nudeln und der Soße Bolognese und fingen dann an alles wieder zusammen zu packen. Gegen 15 Uhr rückte man in Bad Arolsen ab und war gegen 17 Uhr wieder zufrieden in Grünberg. Ein besonderen Dank gilt in diesem Zusammenhang dem THW Helferverein Grünberg, der die vereinseigene Feldküche zur Verfügung gestellt hatte, ohne die dies alles nicht möglich gewesen wäre.

Am Sonntag Morgen kam noch ein Gerätekraftwagen mit 6 Helfern unter der Leitung von Gruppenführer Marian Sittner nach Bad Arolsen. Aufgrund der beengten Verhältnisse in Bad Arolsen sollte bei Problemen während des Festumzuges schnell Hilfe geleistet werden. Auch wurden die Helfer aus Grünberg zur Verkehrslenkung im Rahmen des Festumzuges eingesetzt.

Um 21 Uhr war der Einsatz beendet und die Mannschaft wieder in Grünberg.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: