11.06.2014, von Stefanie Schmaus

THW Grünberg nach schwerem Unwetter über Kreis Gießen im Einsatz

Eine starke Unwetter front führte am vergangenen Mittwoch zu schweren Schäden im Kreis Gießen. Die Männer vom Technischen Hilfswerk Grünberg unterstützten die Feuerwehren bei aufräumarbeiten.

Durch den großflächigen Starkregen, liefen in vielen Städten Keller mit Wasser voll. Auch im Kreis Gießen waren dazu noch Sturmschäden zu verzeichnen. Mehrere Hausdächer waren davon betroffen. Die THW- Kräfte sicherten das Dach eines Bürogebäudes in Hungen ab und sorgten mit den Kammeraden der Feuerwehr dafür, dass durch das verlegen von 300 m2  Plane kein weiteres Regenwasser in das Gebäude eindringen konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: